Test

Page tree

Inhalte

Diagnostik

Hilfe & Dokumentation 

Hilfe durchsuchen

Search

Servicedesk

Kontaktieren Sie uns bei Fragen

Interoperabilität ist für die Kommunikation zwischen den medizinischen Leistungserbringern aufgrund der Vielzahl von eingesetzten IT-Systemen ein wesentlicher Faktor. Dieser ist unter anderem durch gemeinsam verstandene Definitionen, wie zum Beispiel die des Patienten und der zu ihm bekannten medizinischen und sozialen Informationen, sowie deren Wiederverwendbarkeit gekennzeichnet.

Im Ecosystem GerontoNet stehen auf dem FHIR-Standard (Fast Healthcare Interoperability Resources) basierende Schnittstellen bereit. Die in den Standard-Profilen der IHE (Integrating the Healthcare Enterprise), HL7-Familie (Health Level 7) und xDT-Familie definierten Kommunikationsmuster zum strukturierten Informations- und Dokumentenaustausch sind ebenfalls etabliert.

Da diese Standards zur Kommunikation zwischen medizinischen (ärztlichen) Einrichtungen entwickelt wurden, war es notwendig, das Autorisierungskonzept deutlich zu erweitern und damit den Zugang auch für nichtmedizinische Dienstleister zu öffnen.

Weitere Informationen

This page has no comments.